PFLAUMENKUCHEN

mit Zimtstreuseln aromatisiert

Rezept

Pflaumenkuchen mit Zimtstreusel zum Blogeintrag klick aufs Bild


ZUTATEN

- für den Teig*:
50 g Butter, 100 g Topfenquark, 60 ml Keim-Öl,
70 g Zucker, 2 TL Bourbon Vanillezucker
220 Mehl, 1 TL Backpulver, eine Prise Salz

- für den Belag:
100 g Pflaumenmus, 3 EL gehackte Mandeln,
500-600 g geviertelte Zwetschgen

- für die Streusel:
50 g Mehl, 25g Zucker, 30 g weiche Butter und 1 TL Zimt mit den Händen verreiben, bis feine Streusel entstehen. Die fertigen Streusel für 10 Min ins Eisfach legen.

ZUBEREITUNG:
Alle Teigzutaten gründlich mit der Hand verkneten, eine Springform von 26 cm Durchmesser mit dem Teig auslegen und einen Rand von ca. einem cm hochziehen. Den Boden mit einer Gabel gleichmäßig einstechen, kühlstellen. Die Springform aus dem Kühlschrank nehmen, den Teig mit dem Pflaumenmus**  bestreichen und mit den gehackten Mandeln bestreuen. Danach die geviertelten Zwetschgen, anfangend von der Mitte, kreisförmig auf dem Mus auslegen und darauf die gekühlten Streusel gleichmäßig verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 35-40 Min backen. Aus dem Ofen nehmen, Springform lösen und auskühlen lassen.

* Der Teig ist sehr weich und elastisch. Er lässt sich super verarbeiten und die Springform kann sehr gut mit dem Teig ausgekleidet werden.

** den Pflaumenmuss kann man mit 2 EL Mandel Likör bereichern