ZUCCHINIHÄLFTEN

gefüllt mit Rinderhackfleischragout und überbacken

Rezept

zum Blogeintrag klick aufs Bild


ZUTATEN, zwei PORTIONEN:
2 EL Pflanzenöl
1 Zwiebel, gewürfelt
1 TL Kräuter der Provence
Salz und Pfeffer, eine Prise Zucker
250 g Rinderhackfleisch
Eine Zucchini (ca. 400 g)
1 Knoblauchzehe, gerieben
1 Ei
1 EL Ketchup
2 EL zarte Haferflocken
3 EL gehackte grüne Petersilie (1/2 EL für die Deko)
1 EL Semmelbrösel
1 EL geriebenen Parmesan
1-2 EL Olivenöl
1/2 Chilischotte in Ringe geschnitten

ZUBEREITUNG:
Das Öl in einer Pfanne leicht erwärmen und die Zwiebelwürfel mit den Gewürzen glasig dünsten.
Das Fleisch reingeben und das Ganze etwas stärker anbraten (dabei aufpassen, dass nichts anbrennt). In der Zeit die Zucchini halbieren und das Fruchtfleisch mit Hilfe eines Kaffeelöffels vorsichtig, bis auf einen ca. 7 mm breiten Rand, auskratzen. Das Zucchinifruchtfleisch kleinhacken, zu der Fleischmasse geben und mitbraten, bis die ganze Flüssigkeit verdampft ist. Die Pfanne von der Hitzequelle nehmen und die Masse etwas abkühlen lassen. Die Zucchinihälften mit Salz, dem Knoblauch und etwas Olivenöl einreiben und in eine hitzebeständige Pfanne mit Deckel hineinlegen.
Das Ei, den Ketchup, die Haferflocken und 2 EL Petersilie mit der abgekühlten Fleischmasse vermengen und eventuell nachwürzen. Die Zucchinihälften mit der Masse füllen und mit Semmelbrösel und Parmesan bestreuen. Zudecken, in den auf 180°C vorgeheizten Offen reinschieben und ca. 20 Min. mit Deckel und 10 Min. ohne Deckel  überbacken.
Aus dem Offen nehmen, etwas mit Olivenöl beträufeln und mit der restlichen Petersilie und den Chiliringen dekorieren.